Sonntag, 9. November 2014

Bezirksoberliga: Erste Saisonniederlage

Das heutige Heimspiel in der Bezirksoberliga gegen die SVG Landeck Schenklengsfeld versprach einiges an Spannung. Valentin Bauer hatte mit seinem noch sehr jungen Gegner nur wenig Mühe und brachte die Hersfelder sehr früh mit 1:0 in Führung. Nach etwa 2 Stunden spielzeit einigten sich dann der Hersfelder Nachwuchsspieler Nikolay Shustikov mit seinem Gegner am 8. Brett auf remis. Kurz darauf einigten sich auch Bernd Schnitzlein und Peter Ernst mit ihrem Gegnern friedlich.
Damit hatten die Hersfelder eine 2,5 zu 1,5 Führung. Vanessa Krauße hatte an Brett 2 gegen Erik Kothe einen gesunden Mehrbauern, was aber im offenen Sizilianer mit heterogenen Rochaden leider nicht unbedingt entscheidend ist. Martin Landsiedel hatte ein sehr ausgeglichenes Endspiel auf dem Brett, während Janek Fehling und Imke Hofman jeweils eine leicht schlechtere Stellung verteidigen mussten.
Die Vorentscheidung viel, als Vanessa in der Zeitnotphase den schwarzen Angriff nicht mehr optimal parierte und die Hand zur Partieaufgabe reichen mußte.
Martin Landsiedel kam auch nicht mehr über die Remisbreite hinaus. Die beiden Jugendlichen Janek Fehling und Imke Hofmann wehrten sich lange und hartnäckig, konnten aber letzlich ihre Stellungen doch nicht mehr halten.
Am Ende also ein spannender Wettkampf mit verdientem 5:3 Sieg für Schenklengsfeld.

SK Turm Bad Hersfeld 2 - SVG "Landeck" Schenklengsfeld 3:5
Schnitzlein, Bernd - Wenzel, Michael ½:½
Krauße, Vanessa - Kothe, Erik 0:1
Ernst, Peter - Hofmeister, Siegfried ½:½
Fehling, Janek - Rosenthal, Achim 0:1
Landsiedel, Martin - Führer, Tobias ½:½
Hofmann, Imke - Trabert, Jens 0:1
Bauer, Valentin - Maus, Joshua 1:0
Shustikov, Nikolaj - Echtermeyer, Eric ½:½

Alle Ergebnisse des Spieltages im Portal64

Keine Kommentare:

Kommentar posten